Fehler - Vorsorge
Letzte Aktualisierung:1. November 2020

 Windows 10 Version 20H2

Solange Windows läuft, scheint alles in Ordnung zu sein.
Es ist aber wie im wahren Leben. Da gibt es Zustände, bei denen nichts rund läuft und auch nichts mehr wie gewohnt funktioniert.
Genauso ist es mit Windows.
Geht es Windows schlecht, ist Hektik angesagt, der Benutzer kennt sich oft mit seiner eigenen Hardware nicht mehr aus.
Auf den Moment eines Windows-Fehlers könnte man sich aber vorbereiten.
Ich versuche das zu beschreiben.

Aus Übersichtsgründen erfolgt hier eine Zusammenstellung über alle möglichen Vorbereitungs-Maßnahmen:



  Aufgabe

Beschreibung

  [ Parameter ermitteln ]
  32 oder 64-Bit-Prozessor ?Systemtyp
  32 oder 64-Bit-Windows ?Systemtyp
  BIOS oder UEFI ?BIOS oder UEFI
  Platte HDD oder SSD ?Festplatte HDD / SSD
  Partition GPT oder MBR ?Partitionsstil Festplatte
 
  [ Test:Aufruf der Menüs ]
  BIOS oder UEFI öffnen
    (Funktionstaste ermitteln)
BIOS
  Bootmenü öffnen
    (Funktionstaste ermitteln)
BootMenü
  Reparaturmenü öffnen Reparaturmenü
  F8-TastenfunktionAbgesicherter Modus:F8 Taste
 
  [ USB-Sticks erstellen ]
  Installations-Stick erstellen Installationsstick
  Windows Boot-Stick erstellen Windows_Bootstick
 
  [ Datensicherung ]
  WiederherstellungspunktWiederherstellung
  Backup oder Klonen Platte Klonen
 

Es gibt aber noch weitere Daten, an die man denken sollte, wenn es um die Vorsorge geht.
Hier könnte man sich informieren, um welche Daten es geht und wo diese Daten stehen. Gesichert werden diese Daten natürlich durch ein geeignetes Backup oder ein Klonen.
Interessant wird es, wenn diese Daten aber bei der Installation auf einer anderen Hardware (Gerät) benötigt werden.
Denken Sie einmal darüber nach.

Mailprogramm - Kontoeinstellungen

Meistens besitzt ein Anwender mehrere Mailkonten.
Im Falle einer Neuinstallation müssen die Anmeldedaten und die Serverdaten aller Mailkonten verfügbar sein.
Das kann ein Problem sein!
Vorausschauend könnte man die Kontoeinstellungen aller vorhandenen Konten separat sichern.
Hier muß jeder selbst nachsehen, wie die Kontoeinstellungen in seinem Mailprogramm gesichert werden können.
Für mich:
Thunderbird - Kontoeinstellungen sichern Thunderbird Konto sichern .

Adressbuch - Mailprogramm

Das Adressbuch eines Mail-Programms kann separat gespeichert werden [Export-Funktion]. Das ist nicht erforderlich, wenn die Daten zentral auf dem Server des Providers abgelegt werden.
Das exportierte Datenformat ist meistens .csv [Comma Separated Values]
Eine .csv-Datei ist eine Textdatei, deren Felder durch ein Komma getrennt sind.

Export-Beispiele:
Thunderbird:
Adressbuch öffnen - Extras - Exportieren...
T-Online E-Mail Center:
Adressbuch öffnen - ... Mehr - Kontakte exportieren

Kalender

Der Kalender ist fast immer Bestandteil des Mail-Programms.
Die Kalendereinträge können separat gespeichert werden [Export-Funktion].
Das ist nicht erforderlich, wenn die Daten zentral auf dem Server des Providers abgelegt werden.
Das exportierte Datenformat ist meistens .ics
Eine .ics-Datei ist eine Kalenderdatei (Textdatei) im universellen Kalenderformat.
ics=Internet Calendaring and Scheduling Core Object Specification (iCalendar)

Router-Konfiguration

Die Router-Konfiguration kann gesichert werden, entweder zentral (beim Provider) oder als externe Datei.
Im Fehlerfall kann die Neueinrichtung des Routers mit einer Sicherheitskopie schnell den alten Zustand wiederherstellen.
Wenn die Router-Konfiguration als Datei gesichert wird, sollte das möglichst auf einen USB-Stick erfolgen.
Da es eine Unmenge von Routertypen gibt, bleibt der Hinweis, im Handbuch nachzulesen, wie das Sichern der Router-Konfiguration zu erfolgen hat.

Software Lizenzschlüssel / Login-Daten

Ein guter Zeitpunkt, Software-Lizenzschlüssel, Login-Daten, Webadressen usw. zusammen zu tragen.
Alles, was man im Notfall für eine Neuinstallation benötigt, sollte notiert werden.
! Aber bitte nicht als Datei auf dem lokalen Rechner speichern !
Ein USB-Stick ist hier immer die beste Wahl !

Die Ausführungen zu einem konkreten Windows-Fehler stehen unter :
"Windows 10 - Fehler".

image